Triathlet Martin Schulz gewinnt auf Madeira

Triathlon Startseite

Siegte im letzten Weltcup in diesem Jahr: Paratriathlet Martin Schulz vom SC DHfK Leipzig. Foto: Florian Pappert

Funchal. Mit einem Weltcup-Sieg hat sich Triathlet Martin Schulz (SC DHfK/BV Leipzig) aus der Saison 2018 verabschiedet. Der diesjährige Europameister und Vizeweltmeister setzte sich bei der letzten Weltcup-Station auf Madeira gegen neun Kontrahenten seiner Behindertenklasse durch. „Der Kurs war sehr profiliert, auch das Schwimmen im Meer war nicht einfach. Ich bin jetzt einfach froh über das nochmalige Erfolgserlebnis. Mit den errungenen Weltcup-Punkten dürfte es 2019 leichter werden, für internationale Rennen vornominiert zu sein“, sagte der Leipziger. (LVZ vom 07.11.2018)