Studenten-WM in Brasilien

Triathlon

Rico, Willy und Jannik

Bianca 1. Platz WM Frauen und Mix - Rico 3. Platz Mannschaft Männer

Siegerehrung Mix-Staffel

9./10.09.2022 Maceio (Brasilien)
 

Bianca Bogen in der Mixed Relay und in der Frauen-Team-Wertung Weltmeister bei der Studenten-WM in Brasilien
 
Rico und Bianca hatten sich im Juni bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin im Triathlon für die Weltmeisterschaft der Studenten in Maceio (Brasilien) qualifiziert.

Für Bianca der erste Wettkampf nach ihrer Zwangspause wegen eines Bruchs im Mittelfuß. Wegen Ebbe und Flut des Südatlantik starteten die Frauen bereits 7 Uhr morgens nach einem sehr starken Regenguss, der auf der Rad- und Laufstrecke zahlreiche Pfützen bildete. Die 750m Schwimmen begannen und endeten mit einem Sprint ins und aus dem Meer.

Wie gewohnt befand sich Bianca nach gutem Schwimmen in der 8-köpfigen Führungsgruppe auf dem Rad. Der erste schnelle Lauf nach ihrer Verletzung brachte am Ende Platz 14 und die Qualifikation für die Mix-Staffel am nächsten Tag. In der Mannschaftswertung holten die drei deutschen Starterinnen mit Lina Völker den 1. Platz, Celine Kaiser hatte die Einzelwertung gewonnen.

In der Mix-Staffel galt es für jeden Starter 250m Schwimmen, 5km Radfahren und 1,8km Laufen nacheinander zu bewältigen. Bianca übernahm die Verantwortung auf der 4. letzten Position und konnte den knappen Vorsprung von Jannik Schaufler, Celine Kaiser und Wilhelm Hirsch bis ins Ziel souverän verteidigen – Nervenkitzel pur beim anfeuernden Bruder Rico an der Strecke.

Rico hatte sich nicht für die deutsche Staffel qualifiziert, weil er im Sprinttriathlon durch Kreislaufprobleme im schwül-warmen Brasilien sein tatsächliches Leistungsvermögen nicht zeigen konnte. Als kleinen Trost holte er in der Mannschaftswertung mit Willy Hirsch (SV Halle) und Jannik Schaufler den 3. Platz.

https://triathlon.org/results/result/2022_maceio_fisu_world_university_triathlon_championship