Starkes WM-Debüt für SC DHfK-Speedskater Tamino Ohme in Kolumbien

Speedskating Startseite

Ibagué/Kolumbien. Großes Erlebnis, großer Erfolg für SC DHfK-Speedskater Tamino Ohme! Das 16-jährige Nachwuchstalent aus Leipzig wusste bei seiner ersten Weltmeisterschaft im kolumbianischen Ibagué mit starken Auftritten zu überzeugen. In der Altersklasse der Junioren setzte er besonders auf den Sprintstrecken mehrere Achtungszeichen. So schaffte er es über die 200m-Distanz bis ins Halbfinale und wurde Gesamt-Achter. Im OneLap-Sprint, in dem die Sportler mit bis zu 45 km/h über die Bahn fegen, gelang Ohme mit einem souveränen Sieg im Halbfinale gar der Sprung in den Endlauf. In einem engen Finale schrammte der SC DHfK-Athlet dort nur um knapp drei Zehntel an Platz 3 vorbei und wurde Vierter.

„Kurz nach dem Wettkampf war ich noch etwas enttäuscht, denn ohne meine große Aufregung am Start wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen. Aber in diesem Sport geht es wirklich um Millisekunden und kleine Ausrutscher werden direkt bestraft“, sagte Ohme anschließend, fand aber auch schnell positive Worte: „Im Nachhinein bin ich sehr zufrieden mit meinen Ergebnissen und das sind auch meine Trainer, meine Familie und Freunde.“ Diese fieberten zu Hause vor den Bildschirmen bei Taminos erstem Auftritt außerhalb Europas fleißig mit.

Andreas Körner, Abteilungsleiter Speedskating im SC DHfK, sagte: „Es ist sehr bemerkenswert, welche Leistungen Tamino als Neuling bei seiner ersten WM gezeigt hat – und das auch noch als jüngerer Jahrgang in seiner Altersklasse. Wir sind wahnsinnig stolz auf ihn.“ In Erinnerung bleiben wird Tamino Ohme seine erste WM übrigens nicht nur wegen seiner sportlichen Auftritte: „Bei der Eröffnungsrunde, in der alle Nationen um die Bahn laufen, habe ich richtig gespürt, wie viel Liebe die Fans in Kolumbien für diesen Sport haben und mit wie viel Begeisterung sie alle Sportlerinnen und Sportler anfeuern. Das habe ich so vorher noch nicht erlebt. Und wer weiß: Im nächsten Jahr gehöre ich zu den Älteren in meinem Jahrgang und vielleicht kann ich dann etwas reißen.“

Tamino Ohmes Ergebnisse | Speedskating-WM Junioren:

  • Platz 4 - OneLap Sprint
  • Platz 8 - 200m Sprint
  • Platz 16 - 100m Sprint
  • Platz 16 - 500m
  • Platz 32 - 1000m  

 

 

Halbfinale OneLap-Sprint mit Tamino Ohme: