Staffel, Sprint und Weihnachtsmarkt

Leichtathletik

Am Vortag des 1. Advent waren Sportlerinnen und Sportler unserer Abteilung in Leipzig, Chemnitz und Freiberg aktiv. Dabei erlebten sie ein Staffelrennen mit wahrem Teamgeist, testeten ihre Form auf Sprintdistanzen und ließen den Tag weihnachtlich ausklingen.

Gemeinsame Freude über den gelungenen Tag bei den Stadthallenmeisterschaften der U8 und U10 (Foto: L. Grätsch)

Guter Auftakt in die Hallensaison für Claudia Hörhold und Kay Fietkau bei den Chemnitzer Seniorensportspielen (Foto: C. Hörhold)

Doppelerfolg für Anna Kristin Fischer und Nic Ihlow beim Freiberger Adventslauf (Foto: S. Frankenstein)

Die Jüngsten der Altersklassen U8 und U10 trugen ihre Stadthallenmeisterschaften in der Leichtathletikhalle des SG MoGoNo Leipzig aus. 2 x 40 m Sprint, Weitsprung, Medizinballstoßen und Pendelstaffel standen auf dem Wettkampfprogramm. Aus der Trainingsgruppe unserer Abteilung waren fünf Kinder am Start. Ella Erdmenger (W6) erzielte einen 4. Platz (Medizinball) und zwei 5. Plätze (Sprint und Weitsprung), Livia Ahnert (W8) erreichte ebenfalls einen 4. Platz (Medizinball) und landete im Weitsprung auf Rang 6. Levi Grätsch (M8) erhielt die Bronzemedaille im Weitsprung und überzeugte auch mit weiteren sehr guten Platzierungen (4. Platz Sprint, 6. Platz Medizinball). In der M9 freuten sich Felix Pippow über Bronze im Sprint und Johann Peinelt über seine 5. Plätze im Sprint und Weitsprung. Bei der abschließenden Pendelstaffel, bei der immer acht Kinder benötigt werden, schlossen sich Levi, Felix und Johann kurzerhand mit den Sportfreunden des SV Lindenau zusammen und erkämpften sich in einem spannenden Staffelrennen einen tollen 3. Platz - das ist wahrer Teamgeist.

 

In Chemnitz fanden derweil die 23. Offenen Chemnitzer Seniorensportspiele statt - ein schöner Test für die anstehenden Landesmeisterschaften. Auch unsere Routiniers Claudia Hörhold und Christof Maxeiner nutzten die Gelegenheit, um ihre Form für die Hallensaison zu testen. Mit dabei auch "Neuling" Kay Fietkau, der erstmals die Spikes schnürte, um sich auf der Kurzdistanz zu probieren. Christof Maxeiner sprintete über die 60 m in 7,57 s auf Rang 1 in seiner Altersklasse M40, Kay Fietkau lief erst die 200 m und erzielte dann über die 400 m in 1:09,02 den 3. Platz in der M40. Claudia Hörhold, die mit 9 Medaillen bei Landesmeisterschaften und einem neuen Landesrekord über 2.000 m Hindernis in der W45 wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, startete ebenfalls über die 200 m (3. Platz W45), siegte über die 400 m in 1:11,68 min und gewann anschließend den 3000m-Lauf der Frauen. Damit haben Christoph über 60 m und Claudia über 400 m bereits die Norm für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in der Tasche! In diesem Jahr stehen für die Leichtathleten noch die Stadthallenmeisterschaften in Halle (Saale) an, bevor es im neuen Jahr mit folgenden Highlights weitergeht:

27.01.2019 Landeshallenmeisterschaften der Senioren in Chemnitz

01.-03.03.2019 Deutsche Hallenmeisterschaften der Senioren in Halle (Saale)

 

"Freiberg rennt in den Advent, bevor das erste Lichtlein brennt", hieß es am Nachmittag beim 27. Freiberger Adventslauf für die mehr als 800 Teilnehmer auf den Strecken 12 km, 4x3km-Staffel, 6 km, 3 km und Bambinilauf. Der Hauptlauf über 12 km führte viermal über den abwechlungsreichen Rundkurs mit Start und Ziel auf dem Markt, rund um die Stadtmauer, vorbei am beleuchteten Schloss und durch die festlich geschmückte Altstadt. Dabei konnte der SC DHfK Leipzig einen Doppelsieg feiern: Nic Ihlow war an diesem Tag der Schnellste in 38:35 min mit riesigem Vorsprung vor Sebastian Harz (SV Hermsdorf) und Lenny Baum (SC DHfK Leipzig). Anna Kristin Fischer gewann in 47:09 min souverän die Frauenkonkurrenz. Mit Sylvia Frankenstein (12 km, 2. Platz W40), Kay Fietkau (12 km, 22. Platz M40), der Staffel des SC DHfK Triathlon und Felix und Mattis Frankenstein (3 km, 10. Platz U12 und 4. Platz U10) waren weitere Aktive unseres Vereins in Freiberg dabei und konnten den Abend auf dem traditionellen bergmännischen Christmarkt bei allerlei Leckereien ausklingen lassen. (sf)