Sparkassen-Fitness-Siebenkampf der Schulen zurück! Oberschule Wiederitzsch gewinnt / 14 Schulen und 336 Schüler am Start

SC DHfK Leipzig Startseite

Die Oberschule Wiederitzsch gewann den Sparkassen-Fitness-Siebenkampf zum siebten Mal in Folge. Fotos: SC DHfK

Ob auf dem Ruder-Ergometer, im Liegestütz oder beim Seilspringen – beim Sparkassen-Fitness-Siebenkampf wurde am Mittwoch bereits zum siebten Mal die fitteste Schule aus Leipzig und Umgebung gesucht. 14 Schulen mit über 330 Kindern und Jugendlichen waren der Einladung des SC DHfK Leipzig und des Landesamtes für Schule und Bildung in die Brüderhalle gefolgt. Den Titel für die sportlichste Schule holte sich unangefochten und zum siebten Mal in Folge die Oberschule Wiederitzsch.

Leipzig. Laute Anfeuerungsrufe beim Ruder-Ergometer, jubelndes Abklatschen beim Slalomlauf. Was war das gestern endlich wieder für ein schön-wuseliges Treiben in der Brüderhalle! Nach zweijähriger Corona-Pause konnten sich 14 Schulen endlich wieder beim Sparkassen-Fitness-Siebenkampf, ausgerichtet vom SC DHfK Leipzig und dem Landesamt für Schule und Bildung, messen. Die Freude über die Rückkehr des beliebten Wettbewerbs war den über 330 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 bis 10 und ihren Lehrern deutlich anzumerken.

„Es war toll, endlich wieder eine volle Halle zu erleben und zu sehen, mit wie viel Spaß und Emotionen die Schülerinnen und Schüler dabei waren“, sagte Organisator Steffen Matthes vom SC DHfK Leipzig. „Ein Dank gilt dabei allen Sponsoren, allen voran der Sparkasse Leipzig als offiziellem Titelsponsor, der AOK Plus und der Polizeifachschule Leipzig, die die Veranstaltung mit 40 Kampfrichtern unterstützt hat. Ohne sie wäre der Sparkassen-Fitness-Siebenkampf nicht möglich gewesen.“

Auf der Suche nach der fittesten Schule – so zeigte sich auch nach der zweijährigen Pause – führt in Leipzig und Umgebung kein Weg an der Oberschule Wiederitzsch vorbei. Das bewiesen die Schülerinnen und Schüler um das Sportlehrer-Ehepaar Anett und Jens Roßberg erneut eindrucksvoll. Mit über 1.300 Punkten Vorsprung gewannen sie mehr als deutlich vor dem Immanuel-Kant-Gymnasium und dem Musikalisch-Sportlichen Gymnasium Rahn Education, das bei seiner Premierenteilnahme auf Anhieb auf Platz 3 landete.

Der Wiederitzscher Erfolg kommt dabei nicht von ungefähr: Bereits das ganze Schuljahr über bereiten sich die Schüler auf den Sparkassen-Fitness-Siebenkampf vor, trainieren einmal wöchentlich in einer eigens ins Leben gerufenen Fitness-AG. Dass sie sich jetzt endlich wieder mit anderen Schulen messen konnten, freute nicht nur Lehrer Jens Roßberg: „Den Schülern hat dieser Wettbewerb extrem gefehlt. Sie haben uns regelmäßig gelöchert, wann es endlich wieder losgeht. Der Teamspirit von der 5. bis zur 10. Klasse ist bei diesem Wettkampf einfach genial. So konnte jeder seine Trainingsleistungen heute noch einmal toppen. Dass wir so deutlich gewinnen, hätte ich aber nicht gedacht.“

Ein Strahlen hatte Sportlehrerin Heike Becker vom Immanuel-Kant-Gymnasium auf dem Gesicht – ihre Schule kam dem Serienmeister aus Wiederitzsch in diesem Jahr am nächsten: „Der Sparkassen-Fitness-Siebenkampf ist einfach ein wunderschöner und kurzweiliger Wettkampf, in dem ein tolles Wir-Gefühl unter den Schülerinnen und Schülern der verschiedenen Klassenstufen entsteht und sich alle gegenseitig anfeuern.“ Mit der Platzierung war die Lehrerin mehr als glücklich: „Wir sind sehr, sehr stolz, dass wir bereits zum dritten Mal auf Platz 2 gelandet sind“, so Becker. Ob man die scheinbar übermächtigen Wiederitzscher beim nächsten Mal wieder ein bisschen kitzeln kann? „Gerne wollen wir den Rückstand wieder unter 1000 Punkte drücken. So werden wir zum Beispiel auch auf dem Ruder-Ergometer vorher ein wenig üben“, gibt Becker einen kleinen Ausblick.

Gute Chancen bei der nächsten Auflage hat auch das Musikalisch-Sportliche Gymnasium Rahn Education, das bei seiner ersten Teilnahme in diesem Jahr mit Platz 3 direkt auf das Treppchen sprang. Schülerin Elena Günther, Leichtathletin beim SC DHfK, gewann die Einzelwertung bei den Mädchen in der Klassenstufe 9 und war begeistert von der Premiere: „Es war eine total coole Stimmung – heute und auch im Vorfeld bei unserer Vorbereitung mit den jüngeren Jahrgängen. Wir haben schon auf einen Platz unter den Top 3 gehofft. Dass es gleich so geklappt hat, ist natürlich super.“ Und wer weiß: Vielleicht ist im nächsten Jahr ja doch ein Angriff nach ganz oben möglich.

Disziplinen des Sparkassen-Fitness-Siebenkampfes der Schulen:
Ruder-Ergometer, Seilspringen, Liegestütz, Sit-ups, Schlussweitsprung, Medizinballweitwurf, Slalomlauf

Die Ergebnisse des „7. Sparkassen-Fitness-Siebenkampfes der Schulen“:

1.    Oberschule Wiederitzsch
2.    Immanuel-Kant-Gymnasium Leipzig
3.    Rahn Education Leipzig – Musikalisch-sportliches Gymnasium
4.    Heinrich-Pestalozzi-Schule Leipzig
5.    Max-Klinger-Gymnasium
6.    Oberschule Markkleeberg
7.    Oberschule Mölkau
8.    Apollonia von Wiedebach Oberschule
9.    Oberschule Naunhof
10.    Paul-Robeson-Oberschule
11.    68. Oberschule Leipzig
12.    Rahn Education Leipzig – Freie Oberschule
13.    Oberschule Markranstädt
14.    Erasmus-Schmidt-Oberschule Delitzsch