SC DHfK startet Kindernachtrennen zum Selberfahren / Anmeldung ab sofort möglich

Radsport Startseite

Startschuss für das Kindernachtrennen zum Selberfahren: Lars, Emma, Anton, Sven und Max Paul freuen sich drauf. Hinten SC DHfK-Radsport-Ass Felix Groß und SC DHfK-Präsident Bernd Merbitz. Quelle: SC DHfK

Nach der Corona-bedingten Absage des beliebten Kindernachtrennens am 28.08.2020 auf der Leipziger Radrennbahn haben sich die Organisatoren des SC DHfK Leipzig eine tolle Alternative ausgedacht. Um den Kindern auch im 17. Jahr nach Gründung des Events den Spaß auf dem Rad zu ermöglichen, können diese ihre Strecke nach Anmeldung selbst abfahren und so ihre Heldenurkunde erhalten. Die Einnahmen aus den Teilnehmergebühren werden wie in den vergangenen Jahren an einen guten Zweck gespendet.

Ein Jahr ohne Kindernachtrennen? Ohne strahlende Kinder, die am letzten Freitag der Sommerferien auf ihren (Lauf)-Rädern über die Leipziger Radrennbahn düsen? Angefeuert von den begeisterten Rufen der mehr als tausend Besucher? Den Organisatoren des 17. Kindernachtrennens wurde beim Gedanken an die unvermeidbare, Corona-bedingte Absage ihres Familien-Radsport-Events schwer ums Herz. Allen voran Roland Hempel, Abteilungsleiter Radsport beim SC DHfK Leipzig, dem Veranstalter des Kindernachtrennens.

Kurzerhand entschloss er sich mit seinem Team, die beliebte Veranstaltung – im letzten Jahr wurde mit 678 Kindern ein neuer Teilnehmerrekord erreicht – nicht komplett ausfallen zu lassen. „Auch, wenn wir aufgrund der Corona-Pandemie das Kindernachtrennen am 28. August nicht in gewohnter Weise durchführen können, so möchten wir auch in diesem Jahr den Kindern und Eltern ein tolles Ferienerlebnis bieten und haben dafür das Kindernachtrennen zum Selberfahren ins Leben gerufen, an dem alle teilnehmen können.”

Auf www.kindernachtrennen.de anmelden, Starterpaket abholen & losdüsen

Die Idee hinter der diesjährigen Auflage ist schnell erklärt, das Mitmachen leicht und verständlich: „Jedes Kind fährt mit seinen Eltern oder Großeltern entsprechend des Alters selbstständig die Strecke ab, die es auf der Radrennbahn gefahren wäre”, erklärt Roland Hempel. Anmelden können sich alle radsportbegeisterten Kinder (ohne Altersbeschränkung) ab sofort bis zum 29.08.2020 auf www.kindernachtrennen.de. Für die Teilnahmegebühr von 3 Euro erhält jedes Kind ein tolles Starterpaket mit einer limitierten Kindernachtrennen-Trinkflasche, einer individuellen Startnummer, Gutscheinen der Sponsoren des Events – und nicht zu vergessen die verdiente Heldenurkunde.

Die Startunterlagen können vom 17.08. bis zum 01.09.2020 im Hauptgebäude des SC DHfK Leipzig e.V. abgeholt werden (Am Sportforum 10, 04105 Leipzig, am Tresen des Fitnessstudios). Schnell sein lohnt sich, denn die ersten 50 Starterbeutel enthalten eine Freikarte fürs Cineplex Kino Leipzig. Vom 24.08. bis 06.09. gilt es dann: Auf die Pedale, fertig, los, um die entsprechende Strecke selbstständig abzufahren. Anschließend können die gefahrenen Meter und ein Foto auf der Webseite hochgeladen werden, danach wartet die Heldenurkunde und mit etwas Glück tolle Sachpreise in einer Verlosung.

Die komplette Teilnahmegebühr wird auch wie in den vergangenen Jahren an einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr gehen die Erlöse an die Leipziger Einrichtungen Straßenkinder e.V. und Zukunft für Kinder e.V. Andreas Frank, Initiator des Kindernachtrennens, hofft auch bei der diesjährigen, etwas anderen Auflage auf viele Teilnehmer: „Ich wünsche mir, dass jeder, der die Veranstaltung in den letzten Jahren lieb gewonnen hat, auch in diesem Jahr bei unserer Variante zum Selberfahren mit dabei ist.“ Begeistert seien Roland Hempel und er schon jetzt über die große Unterstützung von Partnern und Sponsoren. „Wir danken unseren treuen Partnern und der Stadt Leipzig, die auch in diesem Jahr nicht gezögert haben und uns bei dieser neuen Variante so großartig unterstützen“, so Hempel.

Der Termin für das Kindernachtrennen im kommenden Jahr steht übrigens auch schon. Am 3. September 2021 wird die Leipziger Radrennbahn dann hoffentlich wieder mit hunderten (Lauf-)Rädern und strahlenden Kinderaugen zum Leben erweckt.

Zur Anmeldung zum Kindernachtrennen