Ruder-Zwillinge Reichardt Vierte bei U23-WM

Rudern Startseite

Posen. Wie schon bei den vorherigen Finals blieb dem leichten Frauen-Doppelvierer bei der U23-WM in Posen trotz einer tollen Aufholjagd am Ende nur der vierte Rang. Die Zwillingsschwestern Johanna und Marion Reichardt vom SC DHfK, Larissa Schäfer (RK am Baldeneysee) sowie Elisabeth Mainz (Arkona Berlin) und fanden nicht gut ins Rennen, konnten sich aber vor allem auf den dritten 500 Metern steigern und sich auf Platz vier vorschieben. In einem spannenden Zweikampf versuchten die Athletinnen von Trainer Rüdiger Hauffe den Franzosen noch Bronze strittig zu machen, doch es fehlten 1,5 Sekunden für den Podiumsplatz. LVZ vom 30.07.2018