Martin Schulz gewinnt zweiten Weltcup - Sieg

Triathlon Startseite

Besancon. Beim Triathlon-Weltcup in Frankreich feierte Paralympicssieger Martin Schulz (SC DHfK/BVL) einen souveränen Triumph – er war gut dreieinhalb Minuten vor seinem Dauerrivalen aus Frankreich im Ziel. „Das Rennen lief sehr gut, ich konnte alles umsetzen, was ich mir für heute vorgenommen hatte. Ziel war, in allen drei Teildisziplinen die Tagesbestzeit zu setzen. Das ist mir gelungen.“ Nach seinem ersten Saisonsieg vor drei Wochen in England sei das Selbstbewusstsein zurückgekehrt. Weil er im vergangenen Jahr verletzungsbedingt weniger Wettkämpfe bestritten hat, braucht Schulz dringend Weltranglistenpunkte für die direkte EM- und WM-Qualifikation. LVZ vom 18.06.2018