Laufschuhe statt Paddel: DHfK-Sportler bei Fockeberg-Lauf dabei

SC DHfK Leipzig Startseite

Schlange stehen hieß die Aufwärmübung am 3. November vor dem 55. Fockeberglauf. 312 Teilnehmer waren im Leipziger Süden dabei, darunter viel sportliche Prominenz, auch vom SC DHfK Leipzig.

Tauschte beim Fockeberg-Lauf Paddel gegen Laufschuhe: Kanu-Weltmeister Peter Kretschmer. (Foto: Florian Pappert)

Leipzig. Auf Kurs gingen unter anderem Kanu-Weltmeister Peter Kretschmer und Stefan Holtz sowie Triathlon-Aufsteigerin Bianca Bogen. Letztere und "Holtzi" absolvierten den Fitnesslauf über 6 Kilometer, den die junge DHfK-Athletin gewann und ihre eigene Streckenbestzeit am „Mount Focke“ auf 24:10 Minuten schraubte. Mit dabei war ebenfalls die Laufprominenz um Marcus Schöfisch, den deutschen Marathonmeister 2016 und Leipziger EM-Teilnehmer in Berlin, den Frühjahrssieger Benjamin Lindner sowie die Halbmarathonbesten vom vergangenen Wochenende in Glauchau, Karoline Robe und Sebastian Nitsche.

Über den langen 12-km-Kanten stand die Verbesserung des Uraltrekords von Stefan Gorzny (39:59/aufgestellt 1996) auf dem Plan. Benjamin Lindner (lauftraining.com) übernahm gleich nach dem Start die Führung und war nach 2:27 Minuten zuerst auf der Bergspitze – es grüßte der Bergkönig des Tages. Aber dann forcierte sein Teamkollege Marcus Schöfisch das Tempo. Schnell setzte sich der 31-Jährige an die Spitze, immer die 40 Minuten im Blick. Doch am Ende wurden 41:08 Minuten notiert. „Die Bedingungen waren gut, aber es waren zu viele Aktive auf der bergigen Strecke. Die Überholvorgänge kosteten etwas Zeit. Trotzdem freue ich mich über die zweitbeste Zeit, die jemals bei diesem Leipziger Kultlauf erzielt wurde“, resümierte Schöfisch. Rang zwei belegte Sebastian Nitsche vom SC DHfK (42:24). Er hatte hier schon vor drei Jahren gewonnen.

Bei den Frauen zeigte Karoline Robe (lauftraining.com) erneut ihre tolle Form. Die 32-Jährige siegte in 48:54 Minuten und verfehlte die Bestzeit der Frauen nur um ganze 15 Sekunden. (Peter Strauß, LVZ vom 05.11.2018)