Im Raum Berlin war am Wochenende Ausdauersport angesagt!

Laufsport

Jörg und Tanja beim Berliner Straßenlauf (Foto: J. Matthé)

Das Wochenende 27./28. August sah in und um Berlin viele Ausdauersportler unterwegs. Zuerst fand in Bernau die 100-km-WM statt, und hier war mit Christian Jakob vom LC Auensee ein schneller Leipziger Mann bei der M45 unterwegs, der in schnellen 7:45:30 h einen tollen sechsten Platz in seiner Altersklasse belegte!

Unsere Paula Gredig hatte dagegen Schwimmen und Radfahren gebucht. Am schönen Schwimmbad Wannensee fand der 16. BerlinMan, ein Triathlon, statt. 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 20 km Laufen waren angesagt – Paula schaffte dass in 4:50:43 h, wurde da bei den Frauen Fünfte und in der AK W25 die Siegerin bei dieser Mitteldistanz der Frauen.

Jörg und Tanja Matthé waren in Berlin Steglitz beim Berliner Straßenlauf – die Generalprobe für den Berlin Marathon mit rund 2600 Teilnehmern dabei. Jörg absolvierte den Halbmarathon in 1:26:08 h und wurde in seiner AK50 der Vierte. Tanja startete beim Viertelmarathon, kam nach 44:53 als Fünfte in das Ziel und hatte damit die W35 gewonnen! Da kann man nur sagen: Herzlichen Glückwunsch.

Am letzten Augusttag, am 31., wurde im südlichen Auewald bei der SG LVB der 1. Auewaldcross, die Nachfolgeveranstaltung für den Cospudener Seelauf, gestartet. Allerdings waren bei den zwei Wettbewerben nur 80 Teilnehmer am Start. Auf der 11-km-Strecke waren auch zwei Frauen unserer Abteilung mit dabei: Sandra Simon erreichte das Ziel nach 59:09 min. und war damit die Siegerin der W40 und Kathleen Hillner lief 59:37 min., da war sie die Schnellste der W50. (ps)