Finals Berlin - Update

Triathlon

alle Fotos: Petko Beier (pepe-sport.de)

Frauenstart

Bianca an der Spitze nach 750m schwimmen

Rico (72) vom Sturz ausgebremst

Siegerehrung 1. BL Männer

Finals Berlin 06.06.2021

Mit Auflagen (negativer Corona-Test aller Teilnehmer und Sperrung des Start- und Zielbereiches für Zuschauer) endlich wieder ein Triathlon mit sehr starker Besetzung und großem Teilnehmerfeld.

Im Rahmen der Finals wurden die Deutschen Meister im Triathlon gesucht, gleichzeitig das 1. Rennen 2021 der 1. Bundesliga und der 1. Wettkampf für Jakob von Müller nach der Corona-Pause. Er ging für das Team Potsdam an den Start, Rico Bogen für das Team Berlin.

-

Mein erster Wettkampf nach der Corona-Pause war gleich  ein Start in der ersten Bundesliga für das Team Potsdam. Dies war zugleich die DM Elite.
Nach einem sehr guten Start konnte ich frei schwimmen und mein Können zeigen. Ich kam als Zweiter aus dem Wasser und dann ging es 81  Stufen hinauf bis zur Wechselzone, wo die Oberschenkel bereits extrem brannten. Ich ging in der 2. Radgruppe auf die Radstrecke. Trotz schwerer Beine von Beginn an konnten wir nach ca. 5km die erste Radgruppe einholen.
Ich kam mit der 14-köpfigen Spitzengruppe zum 2. Wechsel im Hans-Braun-Stadion an.
Bereits bei den ersten Schritten auf der Laufstrecke merkte ich,  dass meine Oberschenkel extrem schwer waren und es ein harter Weg bis zum Ziel wird.
Abschließend kann ich sagen,  dass ich zufrieden bin mit meinem ersten Bundesliga-Rennen.
Mein nächster Start ist vermutlich am 27.06. bei meinem Heimrennen, dem zweiten der Ersten Bundesliga in Potsdam.

Ein großes Dankeschön an meinen Verein,  der mich mit einem neuen Neoprenanzug unterstützt hat!
(Jakob)

-

Ich habe nicht meinen besten Triathlontag erwischt. Bereits beim Reinrennen in den Wannsee bin ich wegen einem Sandloch gestürzt. Auch in der großen Verfolgergruppe auf dem Rad wurde ich durch einen Sturz ausgebremst und habe dadurch die Radgruppe verloren. Am Ende Platz 25 bei den Deutschen Meisterschaften. Mit meinem Team Berlin kamen wir bei der 1. Bundesliga Wertung auf einen starken 3. Platz.
(Rico)

-

Bereits am Samstag war das Rennen der Frauenelite. Bianca Bogen schwamm die 750 m im Wannsee am Schnellsten (weiße Badekappe) und übernahm ebenfalls die Führung in der 14-köpfigen Spitzengruppe über die 20 km lange Radstrecke bis zum abschließenden Lauf.

-

Mit meinem Rennen insgesamt bin ich zufrieden.
Beim Schwimmen kam ich an Position 1 aus dem Wasser und war sehr gut in der 1. Radgruppe platziert. Ich bin froh das mein Fuß nach langer Verletzungspause gehalten hat. Für ordentliches Lauftraining ist mein Fuß leider noch nicht belastbar. Ich wurde Platz 14 gesamt.
(Bianca)

 

Alle drei SC DHfK-Starter werden vermutlich am 27.06.2021 beim zweiten Triathlon in der 1. Bundesliga in Potsdam wieder am Start sein. Wir drücken die Daumen!

 

Alle Ergebnisse unter:

https://www.triathlondeutschland.de/live