Die Finals: Kretschmer, Schulz & Bogen-Geschwister starten in Berlin

Kanu Triathlon Startseite

Wollen gute Platzierungen bei den Finals in Berlin erzielen: Kanute Peter Kretschmer (2.v.l., mit Nico Pickert), Paratriathlet Martin Schulz (o.r.) sowie Bianca und Rico Bogen (u.r.). Fotos: privat & Jörg Schüler/DTU

KANU

Deutsche Meisterschaft im Kanu-Parallelsprint: Canadierfahrer Peter Kretschmer will auf der Spree erneut um Medaille kämpfen

Berlin. Zweimal ist er bei den Finals schon auf der Spree gestartet, gewann 2019 Silber, 2021 Bronze. Fragt man SC DHfK-Canadierfahrer Peter Kretschmer, mit welchem Ziel er dieses Jahr zu den Deutschen Meisterschaften im Parallelsprint fährt, dann lächelt der 30-Jährige und antwortet: „Den Abwärtstrend aufhalten.“ Heißt: Das Ziel des SC DHfK-Athleten im acht Teilnehmer starken Feld mit den besten Canadierfahrern Deutschlands ist erneut eine Medaille. „Ich freue mich wieder auf das Wettkampf-Feeling und die besondere Atmosphäre in Berlin“, so Kretschmer. Im K.-o.-Modus zählt auf der 160 Meter kurzen Strecke jeder Zentimeter.

Über kurze Strecken mächtig Gas gegeben hat der Leipziger erst am vergangenen Sonntag beim Grundlagenlehrgang des Deutschen Kanu-Verbandes in Kienbaum. Dort musste Kretschmer mit weiteren Athletinnen und Athleten Leistungstests im Einer über 100, 200 und 500 Meter absolvieren, am Montag folgte ein 4x1000m-Stufentest. „Wir haben erst einmal alle vorgegebenen Zeiten erfüllt. Jetzt entscheiden die Bundestrainer über eine Nachnominierung für die Weltmeisterschaft“, so Kretschmer, der sich bis März dieses Jahres verstärkt auf seine berufliche Karriere konzentriert hatte und damit erst später in die Saisonvorbereitung einsteigen konnte.

Zeitplan von Peter Kretschmer:

  • Do., 23.6. - 14:15 Uhr - C2 mixed 160m - Silber mit Anette Wehrmann
  • Sa., 25.6. - 9:24-9:36 Uhr - C1 160m | Vorläufe
  • Sa., 25.6. - 11:40-11:48 Uhr - C1 160m | Halbfinals
  • Sa., 25.6. - 11:56 Uhr - C1 160m | Bronze-Finale
  • Sa., 25.6. - 12:00 Uhr - C1 160m | Finale


TRIATHLON


Finals: Martin Schulz und Bogen-Geschwister starten beim Triathlon


Berlin. SC DHfK-Paratriathlet Martin Schulz eilt gerade von Wettkampf zu Wettkampf. Nach seinem 10. EM-Titel in Folge Ende Mai siegte er beim Weltcup in Besancon, holte Platz 6 beim Triathlon am Rothsee am vergangenen Wochenende und startete beim Leipziger Firmenlauf am Mittwoch für seinen Sponsor Verbio AG. Am morgigen Donnerstag geht es für den 32-Jährigen dann bei den Finals in Berlin an den Start. Dort wird der zweifache Paralympicssieger in der Paratriathlon Mixed Relay starten. Zudem werden mit den Triathlon-Geschwistern Bianca Bogen (Team Witten) und Rico Bogen (Team Berlin) zwei weitere SC DHfK-Athleten am Wochenende starten.

Zeitplan von Martin Schulz, Bianca und Rico Bogen:

  • Fr., 24.6. - 12:00-13:15 Uhr - Paratriathlon Mixed Relay mit Martin Schulz
  • Sa., 25.6. - 10:15 Uhr - Elite Frauen mit Bianca Bogen
  • So., 26.6. - 10:10 Uhr - Elite Männer mit Rico Bogen