Deutsche Meisterschaft: Faustballer laden zu hochkarätigen Turnieren in Leipzig ein

SC DHfK Leipzig

Die U12-Faustballer des SC DHfK um Viktor Junghanns (vorn) und Sebastian Moser wollen bei der DM am Wochenende eine gute Rolle spielen. Quelle: SC DHfK Faustball

Leipzig. Am Wochenende (18./19.09.) wird es gleich zwei Premieren für die Faustballer des SC DHfK Leipzig geben. Erstmalig wird das Team um Abteilungsleiter Julian Scharf eine Deutsche Meisterschaft in der Messestadt austragen. Am Samstag und Sonntag treffen sich die besten zehn U12-Jungsteams der Republik, um ab 10:00 Uhr (Samstag) bzw. 9:00 Uhr (Sonntag) auf der Sportanlage Wettinbrücke ihren Deutschen Meister auszuspielen. Auch das U12-Team des Gastgebers SC DHfK Leipzig hat sich für die DM qualifiziert und will ins Titelrennen eingreifen.

Die Deutsche Faustballliga (DFBL) würdigt mit der Vergabe der Deutschen Meisterschaft nach Leipzig die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der Faustball-Abteilung des SC DHfK sowie die stetige Entwicklungsarbeit in vielen Bereichen der Sportart. „Wir wollen unsere erste nationale Meisterschaft in Leipzig zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Sportlerinnen und Sportler sowie alle Zuschauende machen. Nach der langen Sportpause im letzten Winter haben wir uns  frühzeitig um die Ausrichtung beworben, u.a. um unserem Nachwuchs eine Perspektive nach der langen Zeit der Entbehrung aufzuzeigen“, sagt Tom Döbel, Jugendwart der SC DHfK-Faustballer. Als sächsischer Landesmeister wird das Leipziger Team sicher nicht chancenlos in den Wettbewerb starten – aufgrund fehlender überregionaler Vergleiche lässt sich allerdings kein eindeutiger Titelfavorit ausmachen.

Parallel zur U12-DM wird am Samstag, dem 18.09., mit dem 2x2-Faustball-Star-Turnier eine weitere Premiere gefeiert. Beim ersten Turnier der 2x2 Fistball Star Serie, ins Leben gerufen vom Faustball-Weltverband IFA, werden die Sieger in den Kategorien Frauen, Mixed und Offen ausgespielt. Was allgemein unter dem Begriff „Kleinfeldfaustball“ bekannt ist, wurde von der IFA nun als offizielles „2x2 Faustball“ in ein einheitliches Regelwerk gegossen, woran u.a. Jakob Gasse, stellvertretender Abteilungsleiter Faustball beteiligt war. Ihre Weltpremiere feiert die neue Disziplin am Samstag in Leipzig mit 12 Teams aus Deutschland und Tschechien.

Die Gruppenspiele starten um 10:00 Uhr und die Halbfinals um 16:00 Uhr. Das Finale auf dem Sparkassen Center Court findet um 17:30 Uhr statt. „Ziel ist es, neben dem klassischen 5er-Faustball eine zweite Disziplin zu etablieren, die kompakter ist, einen noch größeren Eventcharakter hat und auf unterschiedlichen Bodenbelägen gespielt werden kann“, erklärt IFA-Präsident Jörn Verleger. „Wir versuchen den Faustballsport zu pushen. Unser Ziel ist, das Faustballangebot zu ergänzen und auch in Innenstädten ohne den klassischen Rasenplatz eine Spielform für noch mehr Jugendliche anbieten zu können“, sagt Faustball-Abteilungsleiter Julian Scharf vom Ausrichter SC DHfK Leipzig.

Samstag, 18.09. ab 10:00 Uhr / Sonntag, 19.09. ab 09:00 Uhr

Samstag, 18.09., 10:00-18:00 Uhr

  • Samstag: 6 €
  • Sonntag: 6 €
  • Kombi-Ticket: 10 €
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahren: frei

Mehr Informationen zur Veranstaltung