Der SC DHfK Leipzig trauert um Guido Burat

Rollstuhlsport Startseite

Der SC DHfK Leipzig und die Abteilung Rollstuhl- und Behindertensport trauern um ihren langjährigen Abteilungsleiter Guido Burat. Er verstarb vollkommen unerwartet am 18.04.2021 im Alter von 52 Jahren. Mit Guido verliert unser Verein einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Kollegen, der sich seit acht Jahren als ehrenamtlicher Abteilungsleiter mit viel Engagement für den Club eingesetzt hat.

Dabei zeichnete Guido Burat vor allem seine stets offene und freundliche Art aus. „Guido war ein sehr liebenswürdiger Mensch, der für jeden ein offenes Ohr hatte und mit seiner ruhigen und friedlichen Art ein sehr angenehmer Gesprächspartner war. Jeder hat seine Freundlichkeit genossen und war gern mit ihm zusammen“, sagt sein langjähriger Wegbegleiter und Freund Reinhard Schuldei, der als stellvertretender Abteilungsleiter Rollstuhl- und Behindertensport die Leitung der Abteilung erst einmal kommissarisch übernehmen wird. „Die Nachricht von Guidos plötzlichem Tod hat uns zutiefst getroffen und wir sind in Gedanken bei seiner Familie und seinen Angehörigen.“

Für seine über 30-jährige Mitgliedschaft und seinen jahrelangen Einsatz ist der SC DHfK Leipzig Guido Burat in tiefer Dankbarkeit verbunden. Seiner Familie und allen Angehörigen sprechen wir unser tief empfundenes Mitgefühl aus.