Berlin: SC DHfK-Radsportler starten bei Bahnrad-DM / Felix Groß will Titel verteidigen

Radsport Startseite

Nach dreijähriger Abstinenz werden die 133. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport vom 31. Juli bis 4. August 2019 erneut im Berliner Velodrom ausgetragen. Sechs Radsportler des SC DHfK gehen in den verschiedenen Kategorien an den Start.

Startet nach seinem U23-EM-Titel mit Rückenwind bei der Deutschen Bahnrad-DM: SC DHfK-Radsportler Felix Groß. Foto: SC DHfK Leipzig

Berlin. Felix Groß denkt gerne an die Deutschen Bahnrad-Meisterschaften 2018 zurück. Im vergangenen Jahr gewann das Bahnrad-Ass vom SC DHfK mit seinem Team Heizomat rad-net.de Gold in der Mannschafts- und  Silber in der Einerverfolgung.

Nach seinem Titel bei der U23-EM vor knapp drei Wochen soll es auch am heutigen Mittwoch mit einer guten Platzierung bei der Elite klappen. „Mein klares Ziel ist es, in der Einerverfolgung ins Finale zu fahren“, so Groß. Anschließend wartet ein straffes Programm auf den 20-Jährigen. Am Donnerstag startet der Leipziger im 1000 Meter-Zeitfahren, am Samstag im Scratch-Rennen und am Sonntag in der Mannnschaftsverfolgung. „Über die 1000 Meter möchte ich versuchen, eine neue Bestzeit zu fahren. Wenn es dann noch zu einer Medaille reicht, würde es mich umso mehr freuen.“ Eine Medaille ist fest am Sonntag anvisiert. „Wir fahren eindeutig auf Sieg. Wichtig ist aber auch, dass wir eine saubere Technik fahren, harmonieren und am Ende auch eine gute Zeit da steht, auf der man für EM und Weltcups aufbauen kann.“

Auch für SC DHfK-Fahrerin Michaela Ebert waren die Deutschen Meisterschaften 2018 ein gutes Pflaster. In der Mannschaftsverfolgung stand am Ende Platz zwei, ebenso wie im Punktefahren und im Zweier-Mannschaftsfahren (Madison). In letzterem wird sie in diesem Jahr voraussichtlich mit Teamkollegin Jenny Hofmann (Bronze Mannschaftsverfolgung 2018) starten. Zusätzlich ist Michaela Ebert für die Einerverfolgung, Scratch und das Punktefahren gemeldet.

Die weiteren Starter des SC DHfK Leipzig: Franz Groß (Junioren), Niclas Cedric Hoffmann, Moritz Walter (beide Jugend)


Zeitplan von Felix Groß

  • Mittwoch, 31. Juli - 4000m Einerverfolgung
  • Donnerstag, 1. August - 1000 Meter Zeitfahren
  • Samstag, 3. August - Scratch-Rennen
  • Sonntag, 4. August - 4000m Mannschaftsverfolgung