Berlin: Kanuten suchen ihren Deutschen Sprint-Meister auf der Spree

Kanu Startseite

Die Deutschen Kanu-Meisterschaften im Parallelsprint feiern ihre Premiere in Berlin. Auf der Spree vor der berühmten East Side Gallery wird es im Eins-gegen-eins-Duell im K.o.-Modus über die 160 Meter gehen. Mit dabei sind Peter Kretschmer, Johanna Handrick und Laura Roloff vom SC DHfK Leipzig.

Starten in Berlin auf der Spree vor ungewöhnlicher Kulisse: die SC DHfK-Canadierfahrer Peter Kretschmer, Laura Roloff und Johanna Handrick. Foto: SC DHfK & privat

Berlin. Kanu-Sprints der Extraklasse erwarten die Zuschauer am Wochenende auf der Berliner Spree. Im Eins-gegen-eins-Ausscheidungsduell treten die besten Kanuten des Landes im Sprint über die 160 Meter an. Für den SC DHfK starten die Canadierfahrer Peter Kretschmer, Johanna Handrick und Laura Roloff. Die Paarungen werden am Freitag und Samstag ausgelost.

Peter Kretschmer könnte im Einer-Canadier dabei unter anderem auf seinen sonstigen C2-Bootspartner Yul Oeltze (SC Magdeburg) treffen. Auch Olympiasieger Sebastian Brendel (KC Potsdam) wird im acht Teilnehmer starken Feld dabei sein. Kretschmers Ziel ist trotz der starken Konkurrenz klar: „Aufgrund meiner Vorleistungen bei den nationalen Qualifikationen und den Tests, die wir untereinander fahren, will ich schon gewinnen.“ Auf dem Papier ist Kretschmer aktuell der Schnellste über die kurze Strecke. Dennoch richtet der 27-Jährige seinen Fokus auf die WM Ende August: „Wichtig ist, dass wir dort gut abschneiden und den Quotenplatz für die Olympischen Spiele holen.“ Dann geht’s auch wieder zusammen mit Yul Oeltze ins Boot.

Im Wettbewerb der Canadier-Damen vertreten Johanna Handrick und Laura Roloff die grün-weißen Farben. Die 24-jährige Johanna Handrick freut sich vor allem auf die Atmosphäre an der Spree. „Unser Hauptziel vor dieser Kulisse ist es, unsere Sportart bekannter zu machen. Ich persönlich möchte mein Bestes geben und gerne im kleinen Finale um Platz 3 mitfahren.“ Doch auch für Handrick liegt der große Fokus auf der Kanu-WM in Szeged, ihrer ersten bei der Elite. Dort wird die Leipzigerin im Einer über die 500 Meter starten.

Canadier Damen: Samstag, 3. August 2019
08:00 Uhr    Vorläufe mit Johanna Handrick und Laura Roloff
12:00 Uhr    Halbfinale
12:16 Uhr    Kleines Finale um Platz 3
12:20 Uhr    Finale

Canadier Herren: Sonntag, 4. August 2019
09:00 Uhr    Vorläufe mit Peter Kretschmer
11:50 Uhr    Halbfinale
12:06 Uhr    Kleines Finale um Platz 3
12:10 Uhr    Finale