18 DM-Medaillen für Nachwuchs-Wasserspringer / 5 Sportlerinnen für JEM qualifiziert

Wasserspringen Startseite

Zeigten sich bei den Deutschen Meisterschaften mit 18 Medaillen bestens aufgelegt: die A- und B-Jugend-Wasserspringer des SC DHfK. Foto: privat

Dresden. Super-erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchs-Wasserspringer des SC DHfK bei den Deutschen Meisterschaften der A- und B-Jugend! In Dresden gewannen die Leipziger starke 18 Medaillen - und damit nicht genug: Vier Sportlerinnen des SC DHfK erfüllten in Dresden zudem die Qualifikationsnormen für die Jugend-Europameisterschaft. Ihr Ticket für den Mitte Juli stattfindenden Wettkampf im rumänischen Otopeni lösten Vanessa Röhniß, Julina Schnabel (B-Jugend), Frieda Dummer und Johanna Krauß (A-Jugend). Amelie Förster (B-Jugend) vom SC DHfK hatte sich zuvor schon für Rumänien, das Heimatland ihrer Mutter, qualifiziert.

Manfred Große, Abteilungsleiter Wasserspringen: „Wir haben uns wahnsinnig über die Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften gefreut und sind sehr stolz auf unsere Jugend-EM-Teilnehmerinnen, die sich mit ihren tollen Leistungen acht sichere, vielleicht sogar noch neun Starts für die Jugend-EM ersprungen haben. Das ist der größte Erfolg im Jugendbereich, den ich als Abteilungsleiter in meiner 19-jährigen Amtszeit erleben darf. Es freut mich zudem besonders, dass diese Erfolge auch die gute Nachwuchsarbeit unserer Trainerinnen und Trainer bestätigen. Wie sie unsere Sportlerinnen und Sportler und sich gegenseitig, vor allem auch in der schwierigen Corona-Zeit unterstützt und betreut haben, dafür gebührt ihnen mein großer Dank und Respekt.“

Qualifiziert für die Jugend-Europameisterschaften in Otopeni sind:

  • Frieda Dummer (A-Jugend | Turm)
  • Johanna Krauß (A-Jugend | 1m & 3m Brett / 3m Synchronspringen)
  • Julina Schnabel (B-Jugend | 1m & 3m Brett)
  • Vanessa Röhniß (B-Jugend | 1m & 3m Brett)
  • Amelie Förster (B-Jugend, Rumänien | 1m & 3m Brett, Turm, Mannschaftsspringen)


Gesamtergebnis Deutsche Meisterschaften A-/B-Jugend:

A-Jugend

  • 5x Gold: Rayk Most (1m Brett), Johanna Krauß (1m Brett & 3m Synchron), Frieda Dummer (Turm & Turm Synchron)
  • 3x Silber: Johanna Krauß (3m Brett), Frieda Dummer (3m Brett), Woody Weiser (Kombination)
  • 3x Bronze: Woody Weiser (1m Brett), Grete Lingslebe (Turm & 1m Brett)


B-Jugend

  • 2x Gold: Vanessa Röhniß (1m Brett), Julina Schnabel (1m Brett),
  • 2x Silber: Ursus Fleck (Turm), Vanessa Röhniß (3m Brett)
  • 3x Bronze: Ursus Fleck (3m & 1m Brett, Kombination)