16 DHfK-Athleten ins "Team Tokio" berufen

SC DHfK Leipzig Startseite

Es war der Höhepunkt zum Ende der Sommersportsaison. Der Landessportbund Sachsen (LSB) berief gestern zusammen mit dem sächsischen Innenministerium 67 sächsische Sportlerinnen und Sportler ins "Team Tokio 2020" - darunter 16 Athleten vom SC DHfK Leipzig. Damit winkt den ausgewählten Sportlern eine ideelle und aufwandsbezogene Unterstützung auf dem Weg zu den Olympischen Spielen.

Wurde mit 15 anderen DHfK-Sportlern ins "Team Tokio 2020" berufen: Kugelstoßer David Storl. Foto: SC DHfK Leipzig

Dresden/Leipzig. Am 5.11. ehrte der Landessportbund Sachsen (LSB) zusammen mit dem sächsischen Innenministerium die Leistungen sächsischer Sportlerinnen und Sportler am Ende der Sommersportsaison 2018 und verkündete offiziell die Namen der 67 Top-Sportler, die den Freistaat in zwei Jahren bei den olympischen und paralympischen Spielen in Japan vertreten wollen.

Im „Team Tokio“ befinden sich auch 27 Athleten aus der Messestadt, die für Deutschland im Handball, Leichtathletik, Kanu, Judo, Ringen, Radsport, Rudern, Wasserspringen, Triathlon oder Schwimmen antreten werden. Darunter sind unter anderem vier Handballer des SC DHfK, Schwimmerin Marie Pietruschka von der SSG sowie zehn Leipziger Kanuten (Rennsport und Slalom).

Zugleich wurden 25 Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus 16 Disziplinen in das Team „Talente für Olympia“ berufen. Sie erhalten monatlich für ein Jahr Unterstützung von der Stiftung Sporthilfe Sachsen.

Ebenfalls gut vertreten waren Leipziger unter denjenigen, die gestern eine Ehrung erhielten. Insgesamt 77 Medaillen – davon 18-mal Gold, 29-mal Silber und 30-mal Bronze – gewannen sächsische Sportler und Sportlerinnen 2018 bei Welt- und Europameisterschaften. (LVZ vom 06.11.2018)

Zu den erfolgreichsten sächsischen Spitzensportlern in diesem Jahr zählen unter anderem die SC DHfK-Athleten Peter Kretschmer (Welt- und Europameister im Kanu-Rennsport) und Martin Schulz (WM-Silber 2018 und Europameister 2018 im Paratriathlon).

Unsere SC DHfK-Sportler für das "Team Tokio 2020":

Handball: Franz Semper, Niclas Pieczkowski, Gregor Remke, Philipp Weber

Kanu-Rennsport: Melanie Gebhardt, Johanna Handrick, Peter Kretschmer

Leichtathletik: Roy Schmidt, David Storl

Radrennsport: Michaela Ebert, Romy Kasper

Rudern: Annekatrin Thiele

Schwimmen: Michael Schäffner

Wasserspringen: Stephan Feck, Friederike Freyer

Paratriathlon: Martin Schulz