Nationale WM-Qualifikation der Kanuten

Kanu Startseite

Peter Kretschmer zufrieden mit Saisonstart

Nationale WM-Qualifikation der Kanuten Peter Kretschmer zufrieden mit Saisonstart Duisburg, 14./15.04.2018 Angeführt von Olympiasieger Peter Kretschmer reisten unsere Kanuten zuversichtlich am Freitag nach Duisburg. Hier kämpft jährlich die deutsche Kanuelite im nationalen WM-Ausscheid um die begehrten Tickets. Für Canadier-Ass Peter Kretschmer (26) lief die erste Standortbestimmung rund, er wurde Zweiter auf der Kurzstrecke und belegte Rang fünf bei der 2000-Meter-Mittelstreckenprüfung. Das bedeutet derzeit Platz zwei im Gesamtranking. „Es lief sehr gut, so, wie ich es mir gewünscht habe. Es war alles knapp. Ich sehe für die kommenden Aufgaben noch Steigerungspotenzial“, sagte Peter Kretschmer. Er will bei der nächsten Quali-Runde Anfang Mai mit seinem Zweier-Kumpel Yul Oeltze (24/Magdeburg) überzeugen. Ärgste Widersacher dürften die Potsdamer Sebastian Brendel und Jan Vandrey sein. Klare Ansage von Kretschmer: „Unser großes Ziel ist es, den internationalen Startplatz für Deutschland zu holen. Dann können wir uns auf die Titelverteidigung vorbereiten.“ Kajakfahrerin Melanie Gebhardt landet im Ranking auf dem sechsten Platz, „Es ist nichts verloren, aber es geht immer noch besser“, meinte Bundestrainer Kay Vesely. „Die Chancen auf einen Platz im Nationalteam sind da.“ Im grün/weißen Trikot waren auch Marie Thielemann, Johanna Handrich, Celina Sandau und Nico Pickert am Start.